Woher kommt der Begriff?

Ursprünglich 1995 entwickelt, werden Cookies schon seit den Anfängen des Internets wie wir es heute kennen eingesetzt. Der Name geht auf den Begriff „Magic Cookie“ zurück – ein Fachausdruck für kleine Datenpakete, die zwischen mehreren Softwareprogrammen ausgetauscht werden.

Die Bezeichnung kann auch mit der amerikanischen Tradition zusammenhängen, essbare Cookies (zu Deutsch Kekse) anzubieten und miteinander zu teilen.

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie besteht aus einer Basistextdatei, die anonyme Daten wie etwa eine eindeutige Nutzerkennung und einen Website-Namen enthält.

Ein Cookie wird gegebenenfalls auf Ihrem Computer abgelegt, wenn Sie eine Website besuchen, und jede Website kann nur auf diejenigen Cookies zugreifen, die sie auf Ihrem Computer installiert hat.

Wozu werden Cookies eingesetzt?

Die Verwendung von Cookies erleichtert Ihnen die Nutzung der Website, indem Ihre Daten anonym gespeichert werden. Dies kann entweder durch den Einsatz von „Session Cookies“ erfolgen, die sich Ihre Daten lediglich für die Dauer der aktuellen Sitzung merken, oder mit „Persistent Cookies“ für Wiederholungsbesuche auf der Website.

Bestimmte Arten von Cookies sind erforderlich, um die reibungslose Funktionsweise der Website zu gewährleisten. Diese Cookies sind „Erforderliche Cookies“, während Cookies, die der Optimierung einer Website dienen, als „Nicht erforderliche Cookies“ bezeichnet werden.

Was machen Cookies?

Ein Cookie erlaubt das reibungslose Navigieren zwischen den einzelnen Seiten einer Website, indem es sich Ihre Einstellungen merkt. Viele Cookies werden außerdem eingesetzt, um individuell auf Sie zugeschnittene Werbeinhalte anzuzeigen, basierend auf Ihrem Surfverhalten auf der Website und auf Ihrem ungefähren Standort.

Werden keine Cookies verwendet, so betrachtet Sie eine Website bei jedem Aufrufen als neuen Besucher. Dadurch kann sich Ihr Online-Erlebnis verlangsamen, etwa weil Ihre Anmeldedaten immer wieder neu abgefragt werden, oder weil Ihrem Warenkorb hinzugefügte Artikel beim Seitenwechsel verworfen werden.

Cookies, die von einer von Ihnen besuchten Website bereitgestellt werden, werden als „Erstanbieter“-Cookies, Cookies von Webseiten, die Inhalte auf einer anderen Webseite anzeigen, als „Drittanbieter“-Cookies bezeichnet.

Unsere Cookies bedeuten keine Bedrohung Ihrer Privatsphäre. Hier klicken, um mehr über Cookies zu erfahren.

Welcher Art Cookies nutzen wir?

Erforderliche Cookies

Mit diesen Cookies wird Ihr Surfen im Internet nicht verfolgt. Sie sind erforderlich, um vollen Zugriff auf die Website und ihre virtuellen Funktionen wie beispielsweise sicheres Abmelden oder die Erinnerung an Elemente im Warenkorb zu gewährleisten.

Leistungs-Cookies

Wir nutzen Leistungs-Cookies, um die Funktionsweise der Website zu verbessern. Damit können wir das Online-Verhalten der Kunden besser verstehen und wir können Ihr Surferlebnis anhand anonymer statistischer Daten optimieren. Dazu gehören Zahlen wie Websites mit den meisten Besucherzahlen und außerdem können Fehler erkannt werden.

Funktionale Cookies

Um Ihnen eine bessere maßgeschneiderte Online-Erfahrung zu bieten, kann die Website anhand dieser Cookies Ihre Präferenzen für Bereiche lernen, für die eine individuelle Gestaltung verfügbar ist, um Ihre Navigation zu beschleunigen. Die Daten von funktionalen Cookies können anonym sein und verfolgen nur die Navigation auf unserer Website.

Targeting- oder Verhaltens-Cookies

Dank dieser Cookies können Inhalte angezeigt werden, die für Sie und Ihre Interessen von größerer Relevanz sind und steuern, wie häufig diese Ihnen angezeigt werden. Sie zeichnen Ihren Besuch der Website auf und können diese Informationen mit zahlreichen Organisationen teilen, wobei Sie anhand dieser Informationen persönlich nicht identifiziert werden können.

Name Art Beschreibung
OptanonAlertBoxClosed Unbedingt notwendig Dieses Cookie wird von Websites gesetzt, die bestimmte Versionen der Cookie-Rechtskonformitätslösung von OneTrust verwenden. Es wird gesetzt, nachdem Besucher einen Cookie-Informationshinweis gesehen haben und in einigen Fällen nur, wenn sie den Hinweis aktiv schließen. Es ermöglicht es der Website, die Mitteilung einem Benutzer nicht mehr als einmal zu zeigen. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einem Jahr und enthält keine persönlichen Informationen.
OptanonConsent Unbedingt notwendig Dieses Cookie wird von der Cookie-Compliance-Lösung von OneTrust gesetzt. Es speichert Informationen über die Kategorien von Cookies, die die Website verwendet, und darüber, ob Besucher ihre Zustimmung zur Verwendung der einzelnen Kategorien gegeben oder zurückgezogen haben. Dies ermöglicht es den Eigentümern der Website zu verhindern, dass Cookies in jeder Kategorie im Browser des Benutzers gesetzt werden, wenn keine Zustimmung erteilt wird. Das Cookie hat eine Lebensdauer von einem Jahr, so dass sich wiederkehrende Besucher der Website ihre Präferenzen merken können. Es enthält keine Informationen, die den Website-Besucher identifizieren können.
__cfduid Drittanbieter
Unbedingt notwendig
Diese Domäne ist Eigentum von OneTrust, einer Datenschutzverwaltungssoftware, die Unternehmen bei der Einhaltung globaler Vorschriften unterstützt.
__cfduid Drittanbieter
Unbedingt notwendig
Diese Domäne ist Eigentum von OneTrust, einer Datenschutzverwaltungssoftware, die Unternehmen bei der Einhaltung globaler Vorschriften unterstützt.
_gat Performance Dieser Cookie-Name ist mit Google Universal Analytics verknüpft, laut Dokumentation wird er zur Drosselung der Anforderungsrate verwendet, wodurch die Datenerfassung auf Websites mit hohem Datenaufkommen eingeschränkt wird. Der Cookie läuft nach 10 Minuten ab.
_gid Performance Dieser Cookie-Name ist mit Google Universal Analytics verknüpft. Es scheint sich um ein neues Cookie zu handeln, und ab Frühjahr 2017 sind keine Informationen mehr von Google verfügbar. Es scheint einen eindeutigen Wert für jede besuchte Seite zu speichern und zu aktualisieren.
_ga Performance Dieser Cookie-Name wird mit Google Universal Analytics in Verbindung gebracht – eine wichtige Aktualisierung des häufiger genutzten Analysedienstes von Google. Dieses Cookie wird verwendet, um eindeutige Nutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Zahl als Kundenidentifikator zugewiesen wird. Es ist in jeder Seitenanforderung auf einer Website enthalten und wird zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Websites verwendet. Standardmäßig ist es so eingestellt, dass es nach 2 Jahren abläuft, obwohl dies von Website-Eigentümern angepasst werden kann.
ga-disable-UA-55721550-1 Performance Dieser Cookie-Name wird mit Google Universal Analytics in Verbindung gebracht – eine wichtige Aktualisierung des häufiger genutzten Analysedienstes von Google. Dieses Cookie wird verwendet, um eindeutige Nutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Zahl als Kundenidentifikator zugewiesen wird. Es ist in jeder Seitenanforderung auf einer Website enthalten und wird zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Websites verwendet. Standardmäßig ist es so eingestellt, dass es nach 2 Jahren abläuft, obwohl dies von Website-Eigentümern angepasst werden kann.
_ga Performance Dieser Cookie-Name wird mit Google Universal Analytics in Verbindung gebracht – eine wichtige Aktualisierung des häufiger genutzten Analysedienstes von Google. Dieses Cookie wird verwendet, um eindeutige Nutzer zu unterscheiden, indem eine zufällig generierte Zahl als Kundenidentifikator zugewiesen wird. Es ist in jeder Seitenanforderung auf einer Website enthalten und wird zur Berechnung von Besucher-, Sitzungs- und Kampagnendaten für die Analyseberichte der Websites verwendet. Standardmäßig ist es so eingestellt, dass es nach 2 Jahren abläuft, obwohl dies von Website-Eigentümern angepasst werden kann.
pll_language Funktionell Dieser Cookie-Name ist mit dem Polylang-Plugin für WordPress-Websites verbunden. Es speichert eine Spracheinstellung für den Besucher, um mehrsprachige Websites zu unterstützen. Wenn es als dauerhaftes Cookie oder mit der Standard-Lebensdauer von 1 Jahr gesetzt wird, muss es eher als funktional denn als unbedingt notwendig angesehen werden.
pll_language Funktionell Dieser Cookie-Name ist mit dem Polylang-Plugin für WordPress-Websites verbunden. Es speichert eine Spracheinstellung für den Besucher, um mehrsprachige Websites zu unterstützen. Wenn es als dauerhaftes Cookie oder mit der Standard-Lebensdauer von 1 Jahr gesetzt wird, muss es eher als funktional denn als unbedingt notwendig angesehen werden.

Wie steuere und verwalte ich meine Cookie-Einstellungen?

Die meisten modernen Internetbrowser bieten eine Reihe von Optionen für die Verwaltung von Cookies. So können Sie in Ihren Einstellungen Cookies akzeptieren, grundsätzlich alle ablehnen oder ausgewählte Cookies blockieren. Außerdem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn ein Cookie angeboten wird. Informationen, wie dies für häufig genutzte Browser gemacht wird, finden Sie hier.

Die meisten Cookies lassen sich ganz einfach löschen. Wählen Sie Ihren Browser hier und befolgen Sie die Anweisungen.

Bitte beachten Sie: Ihr Einkaufs- oder Surferlebnis könnte durch das Blockieren oder Löschen von Cookies stark beeinträchtigt werden.

Nützliche Links